Wie man Websites entsperrt

AdGuard VPN
Spezielle Frühbesteller-Preise
52 Standorte weltweit
Zugang zu beliebigen Inhalten
Starke Verschlüsselung
„Keine Protokollierung”-Richtlinie
Schnellste Verbindung
24/7 Support

4 Hauptgründe, warum eine Website blockiert werden kann

Was ein VPN ist und wie es funktioniert

Wie das Entsperren von Websites mit VPN funktioniert

Andere Wege zum Entsperren von Websites (funktionieren nicht wirklich)

Die Liste der Websites, die Sie mit AdGuard VPN entsperren können

Warum AdGuard

Wie man Websites mit AdGuard VPN entsperrt

Es ist Freitag, das Ende der langen Woche! Sie sind endlich zu Hause und freuen sich auf einen schönen Abend mit Nachos und die neue Staffel Ihrer lang erwarteten Lieblings-Sitcom. Aber warten Sie, was? Die neue Staffel ist in Ihrem Land noch nicht verfügbar. Das ist wirklich ärgerlich!
Montagmorgen. Sie sind an der Uni und arbeiten an Ihrer Diplomarbeit. Es geht um moderne digitale Rhetorik, und eine der Quellen, aus denen Sie Informationen erhalten, ist Twitter. Aber es scheint, dass das öffentliche WLAN, das Sie benutzen, Sie diese Website überhaupt nicht öffnen lässt.
Es ist unangenehm, sich in einer dieser Situationen zu befinden. Oder auch auf das Folgende zu stoßen: ‘Dieses Video/diese Website (unterstreichen Sie das entsprechende) ist in Ihrem Land nicht verfügbar'/'Instagram Music ist nicht in Ihrem Region verfügbar’. Es gibt aber mehrere Gründe, warum Inhalte blockiert werden können.

4 Hauptgründe, warum eine Website blockiert werden kann

1) Staatliche Zensur

Die Regierung des Landes, in dem Sie leben, kann einige Inhalte aus verschiedenen Gründen verbieten. Und dies sind Arten von Inhalten, die öfter blockiert werden:
Bestimmte soziale Netzwerke – Facebook, Twitter und YouTube gehören zu den am häufigsten blockierten Netzwerken.
Facebook hat eine riesige Geschichte der Zensur. Abhängig vom Land war oder ist der Zugang zu dieser Website verboten oder vorübergehend eingeschränkt. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber sie scheinen auf die Politik beschränkt zu sein: Facebook wird oft als ein Kommunikationsnetzwerk unabhängiger Bewegungen angesehen.
Messaging-Apps. Telegram und WhatsApp sind hier sicher sehr populär.
Der Fall der Blockierung von Telegram in Russland ist ein gutes Beispiel. Diese Geschichte ist ziemlich bekannt, aber wir möchten sie dennoch kurz beschreiben. Nach dem Gesetz von Jarowaja muss das Telegram Verschlüsselungsschlüssel aus der gesamten Benutzerkorrespondenz speichern und sie dem russischen Föderalen Sicherheitsdienst, dem FSB, auf Anfrage zur Verfügung stellen. Der Mitbegründer von Telegram, Pawel Durow, stellte fest, dass diese Forderungen das in der Verfassung verankerte Recht der russischen Bürger auf das Briefgeheimnis verletzen. Das ist der Ausgangspunkt für aktive Konflikte. Als Folge davon ist der Zugang zum Telegram in der Russischen Föderation eingeschränkt. Die Geschichte ist zu lang, um sie vollständig zu erzählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie die vollständige Version mit Referenzen.
Ausländische Nachrichten. TV und Online-Services wie CNN, BBC oder Reddit sind in vielen Ländern gesperrt.
Nehmen wir Reddit als Beispiel. Es wurde in vielen Ländern aus verschiedenen Gründen für eine Weile blockiert, aber es gibt eine Region, in der die Sperre nicht nach einigen Tagen/Wochen aufgehoben wurde. Es ist 5,5 Jahre her, dass Reddit in Indonesien für das Hosten von Inhalten, die Nacktheit beinhalten, blockiert wurde.
Inhalte für Erwachsene oder Glücksspielseiten.
Sie können diese selbst überprüfen, oder?

2) Geoblocking

Wenn Sie auf Reisen sind, können Sie auf ein Geolocking-Problem stoßen. Meistens wird der Zugang zu Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, HBO Go, Amazon Prime Video, YouTube und anderen Services eingeschränkt.
Es gibt ein paar Tatsachen, die Sie über die Services wie Netflix wissen sollten.
Es ist ein unabhängiger Filmverleih.
Es ist mit dem Land verbunden, von dem aus Sie es sehen.
Das Land lizenziert Produkte (in diesem Fall Serien und Filme). Die Schwierigkeit besteht darin, dass ein bestimmter Titel in einem Land vorhanden sein kann und in einem anderen Land nicht vorhanden ist, oder eine unterschiedliche Anzahl von verfügbaren Staffeln, Sprachen und Untertiteln hat. Wenn Sie also planen, in ein Land zu reisen (oder umzuziehen), in dem eine andere Sprache gesprochen wird, sollten Sie vorher an ein VPN denken (bleiben Sie ruhig, wir nähern uns einem Punkt, was es ist und wie es funktioniert).

3) Internet-Filter für Arbeit und Studium

Sie sind in der Schule/an der Universität/auf der Arbeit... Manchmal besteht das Problem in der Verwendung von WLAN an dem Ort, an dem Sie studieren oder arbeiten. Die Ursache dafür sind verschiedene Internetfilter, die eine große Anzahl von Websites blockieren können. Wir verstehen, dass man nicht will, dass Sie Memes während der Arbeitszeit retweeten, aber manchmal müssen Sie wirklich jemanden über soziale Medien kontaktieren, und manchmal ist es tatsächlich arbeitsbezogen (oder studienbezogen).

4) Öffentliches WLAN

Egal, ob Sie Kaffee trinken, Gemüse kaufen oder auf Ihren Flug warten – in Cafés, Geschäften und Flughäfen gibt es meist kostenlose WLAN-Hotspots mit strengen Filtern. Die Liste der gesperrten Websites kann aus verschiedenen Gründen variieren. Höchstwahrscheinlich können Sie sich Netflix, Sport-Streaming-Dienste und sogar Tinder nicht öffnen.
Diese strengen Maßnahmen verursachen Unannehmlichkeiten und sind nicht immer vernünftig. So können Hotspot-Anbieter ihre eigenen ethischen Überzeugungen darüber haben, was und von wem gesehen werden kann. Und im Falle der Regierung – man weiß nie, welche Websites oder Dienste plötzlich in Ungnade fallen können.
Also, was sollten Sie tun? Wie ist die Lösung? Wie können Sie Zugang zu den ersehnten Inhalten erhalten? Wir haben eine sehr gute Antwort auf all diese Fragen – VPN (Virtual Private Network)!

Was ein VPN ist und wie es funktioniert

Um etwas besser zu verstehen, muss man wissen, wie es funktioniert. Wir haben darüber nachgedacht, was man mit einem VPN vergleichen kann. Die wahrscheinlich engste Analogie ist mit den Telefonnummern verbunden. Wie Sie wissen, gibt es viele kleine Netzwerke, die miteinander kommunizieren können. Sie gehen aber durch ein gemeinsames Tor nach außen. Das alles bildet ein hierarchisches System, das Routing genannt wird.
Früher brauchte man ein Telefonbuch, um die Nummer von jemandem zu finden. Die Analogie dazu wäre DNS (kurz für Domain Name System) – wir stellen Anfragen über dieses System und bitten darum, eine Nummer/Adresse einer Organisation anzugeben. Zum Beispiel suchen wir nach google.com. Aber was, wenn Google blockiert ist?
“Der einfachste Weg, die Blockierung zu umgehen, ist die Verwendung eines VPN”.
Wie wir bereits erwähnt haben, ist VPN die Abkürzung für Virtual Private Network (Virtuelles privates Netzwerk). Im Grunde genommen ist es eine Technologie, die Ihren Standort verbirgt und es so aussehen lässt, als ob Sie von einem anderen Ort aus eine Verbindung zum Internet herstellen würden.
Es hilft Ihnen nicht nur, die Blockierung von Websites aufzuheben, sondern verschlüsselt auch Ihren Datenverkehr – was bedeutet, dass niemand, auch nicht Ihr Internetanbieter, Ihre Suchanfragen und persönlichen Daten sehen kann. Die Vorteile von VPN sind zahlreich, aber beginnen wir mit den drei: Datenschutz, Sicherheit und Unauffindbarkeit.

Wie das Entsperren von Websites mit VPN funktioniert

Wir stellen uns ein VPN gerne als einen Zauberstab vor, der Sie (oder Ihr Gerät, um genau zu sein) mit einer einzigen sanften Bewegung an jeder beliebigen Geolokation erscheinen lässt, also Ihren wirklichen Aufenthaltsort verbirgt. Erinnern Sie sich an einen Tarnumhang aus 'Harry Potter'? VPN schützt Sie auf die gleiche Weise, indem es Sie abdeckt und unauffällig macht. Aber genug von magischen Metaphern.
Die meisten Website-Blocker handeln auf die gleiche Weise: Sie prüfen, ob Sie versuchen, auf eine verbotene Website zu gelangen, und verhindern, dass Ihr Browser Website-Inhalte anzeigt. Und hier macht VPN einen Trick: Ihr Browser geht zu einem freundlichen VPN -> ein Internet-Blocker wird nicht ausgelöst -> das VPN leitet Sie auf die zuvor blockierte Website um.
Wenn Sie sich fragen, wie es genau funktioniert, d.h. was es verbirgt, welche Arten von VPN-Protokollen es gibt, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel zu lesen.
Natürlich kann man sich auch andere Wege denken, um Inhalte zu entsperren, und wir haben entschieden, sie alle zu vergleichen, um fair zu sein. Die meisten Möglichkeiten, die wir in anderen Artikeln gefunden haben, sind, ehrlich gesagt, sehr zweideutig. Sie könnten in den 90er Jahren angewandt werden, aber jetzt sind sie praktisch nutzlos. Aber Sie sollten sich selbst davon überzeugen.

Andere Wege zum Entsperren von Websites (funktionieren nicht wirklich)

Ihren DNS-Server ändern

Wenn eine Website auf der Ebene einer DNS-Anfrage blockiert wird, ist die einfachste Möglichkeit, sie zu betrügen, die Verwendung eines anderen DNS-Servers. Das Problem ist jedoch, dass niemand Websites auf so primitive Weise blockiert.

Ihre IP-Adresse ändern

Dieser Weg scheint uns sehr komisch zu sein, aber er erscheint immer noch in vielen Artikeln über die Entsperrung von Websites. Warum so? Zurück zu unserer Analogie: Die IP-Adresse ist eine Telefonnummer. Sie können Ihr Gerät nicht so einrichten, dass Sie Ihre Telefonnummer ändern, oder? Bei IP ist es das Gleiche. Ihre IP-Adresse wird Ihrem Gerät von Ihrem Internetanbieter zugewiesen… und man ändert sie nicht einfach nach Belieben! Dennoch gibt es Anleitungen, wie man das macht.

URL ändern

Ein weiterer komischer Ratschlag, den andere aus irgendeinem Grund erwähnen. Einfach ausgedrückt, gibt es zwei Typen von Internet-Protokollen, die häufig verwendet werden: HTTP und HTTPS. Letzteres garantiert eine verschlüsselte Verbindung mit einer Website. Das 'S' in HTTPS steht für "secure" (sicher). Wenn die Seite also nicht geladen wird, schlagen sie vor, http:// auf https:// zu ändern.
Aber! Jetzt ist fast jede Verbindung sicher. Die meisten Websites verwenden HTTPS-Protokolle, die Daten verschlüsseln. Dank dieser Verschlüsselung kann Ihr Datenverkehr nicht verfolgt werden.

Tor verwenden

Tor ist die Abkürzung für "The Onion Router". Es handelt sich um freie Open-Source-Software für anonymes Web-Browsing und Kommunikation. Es scheint recht zuverlässig zu sein, hat aber auch seine Nachteile.

Die Liste der Websites, die Sie mit AdGuard VPN entsperren können

Warum AdGuard

AdGuard VPN ist eine neue, aber völlig sichere und zuverlässige Entwicklung in unserer Produktlinie. Welche andere Wettbewerbsvorteile hat sie? Schauen wir mal nach:

Erweiterte Verschlüsselung

VPNs sind sehr leicht zu erkennen. Der Hauptunterschied zwischen AdGuard VPN und seinen Mitbewerbern ist das Protokoll, das sich als der übliche Datenverkehr tarnt, so dass es weitaus schwieriger ist, ihn zu erkennen und zu verbieten.

Vertrauenswürdiger Entwickler

Haben Sie die Geschichte von Avast schon gehört? Was in aller Welt ist mit TunnelBear passiert, wie konnte McAfee es kaufen? Die Welt der VPNs, Werbeblocker und Antivirenprogramme ist skandalös, und man weiß nie, wem man vertrauen kann. Außerdem verkaufen kostenlose VPNs die persönlichen Daten ihrer Nutzer und es kann sogar "legal" sein – geschrieben in der Nutzungsvereinbarung (die natürlich niemand liest). Wie gesagt, Gratiskäse gibt es nur in der Mausefalle.
Wir glauben, dass wir ein zuverlässiger Entwickler mit mehr als 10 Jahren ehrlicher Arbeit hinter unserem Rücken sind.

Ultraschnelle Server

Ein gemeinsamer Nachteil vieler anderer VPNs ist, dass sie superlangsam sind. Oder, um genau zu sein, sie machen die Internetgeschwindigkeit geringer. Nicht der Fall für AdGuard – dank unseres eigenen Protokolls können wir eine hohe Geschwindigkeit zusammen mit einer sicheren Verschlüsselung aufrechterhalten.

20+ Standorte weltweit

Von den USA bis Australien, von Frankreich und Deutschland bis Singapur und Japan. Wir haben bereits 20 Server und beabsichtigen nicht, uns mit dem Erreichten zufrieden geben. Weitere Standorte beschleunigen die Antwortzeiten und maximieren den Wert und Komfort für Sie.

Keine Aktivitätsprotokolle

Wir führen keine Aktivitätsprotokolle, und dies ist eine Regel Nr. 1 für alle AdGuard-Produkte. Das bedeutet, dass weder Ihr Internetanbieter noch irgendeine Regierung weiß, was Sie auf den Websites tun.

24/7 Kundenbetreuung

Wir kümmern uns um unsere Benutzer! Ihre Zufriedenheit ist für uns sehr wichtig.

Wie man Websites mit AdGuard VPN entsperrt

Wenn Sie sich also entschieden haben, nicht nur Websites zu entsperren, sondern auch ganz privat online zu gehen, dann steht Ihnen AdGuard VPN zur Verfügung.
Und hier ist die Anleitung – nur fünf einfache Schritte :)
Laden Sie die AdGuard VPN-Erweiterung vom Chrome Web Storeherunter.
Tippen Sie auf das graue Ninja-Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
Melden Sie sich per E-Mail/Passwort oder über eines der sozialen Netzwerke an.
Sie sehen eine Nachricht über die erfolgreiche Authentifizierung. Öffnen Sie AdGuard VPN, indem Sie erneut auf das graue Ninja-Symbol tippen, Server wählen und VPN einschalten. Das Symbol wird grün.
Viel Spaß! Ihre Online-Möglichkeiten sind jetzt fast grenzenlos!
Um AdGuard VPN für Firefox herunterzuladen, folgen Sie diesem Link. Und hier können Sie AdGuard VPN für Android installieren.
52 Standorte weltweit
Von den USA bis Australien, von Europa bis Asien. 52 Standorte und wir planen, demnächst weitere hinzuzufügen. Alles, um die besten Antwortzeiten zu garantieren und Ihren Komfort zu maximieren.
Australien
Sydney
Belgien
Brüssel
Brasilien
São Paulo
Bulgarien
Sofia
Deutschland
Frankfurt
Berlin
Dänemark
Kopenhagen
Finnland
Helsinki
Griechenland
Athen
Großbritannien
London
HK
Hongkong
Indien
Bangalore
Irland
Dublin
Israel
Tel Aviv-Yafo
Italien
Mailand
Japan
Tokio
Kambodscha
Phnom Penh
Kanada
Montreal
Luxemburg
Luxemburg
Niederlande
Amsterdam
Norwegen
Oslo
Philippinen
Manila
Polen
Warschau
Rumänien
Bukarest
Russland
Moskau
Schweden
Stockholm
Schweiz
Zürich
Serbien
Belgrad
Singapur
Singapur
Spanien
Madrid
Südafrika
Johannesburg
Südkorea
Seoul
Taiwan
Taipeh
Tschechien
Prag
Türkei
Istanbul
Ukraine
Kiew
Gesamtwertung der App 4.9/5
Bewertungen 188 Ausgezeichnet

KayPlay leider kenne ich edguard nicht so, dass man was kaufen soll, aber man hat 3 giga byte jeden monat, nachdem man sich eingelogggt hat, sry für schreibfehler, habe nicht viel zeit. aber an sich sehhr gut. funktioniert alles.

Николай Отлично работает!
Дополнительный плюс: выборочный режим ставится не только на определённые сайты, но и на приложения)))
Спасибо!

Олег Работает быстро качественно, минимум задержки, можно смотреть любой контент.

Сергей Отличное приложение, Но иногда сайты оказываются не доступны даже при работе в выборочном режиме (иногда даже поисковик yandex не доступен), приходится отключать приложение полностью

kacsa@onbox.hu *5, már egy éve használom de eddig nagyon-nagyon jó.... :-), ha igy marad, akkor minden évben újítok veletek AdGuard :-) Köszönöm T.Z.

Юрий Орлов Отлично работает! Спасибо команде AdGuard.

Bartek Po początkowych trudnościach i kilku potknięciach obecnie program działa BARDZO dobrze. Wszystko płynnie się przełącza. Połączenie jest stabilne i przynosi porządane efekty.

pedram6195 this is a great app I love it

Eine Bewertung schreiben

Kostenlos ausprobieren