Wie man YouTube-Videos entsperren kann

AdGuard VPN
Spezielle Frühbesteller-Preise
52 Standorte weltweit
Zugang zu beliebigen Inhalten
Starke Verschlüsselung
„Keine Protokollierung”-Richtlinie
Schnellste Verbindung
24/7 Support

Warum kann ich nicht auf YouTube zugreifen?

Methoden zum Freischalten von YouTube

Wie man YouTube mit AdGuard VPN entsperren kann

- YouTube auf Desktop-Geräten entsperren

- YouTube auf Mobilgeräten entsperren

Warum AdGuard?

YouTube ist das größte Videoportal, das heute über eine Milliarde Nutzer/innen weltweit hat. Jeden Tag sieht man eine Milliarde Stunden Videos auf YouTube in mehr als 75 Ländern an. Es ist nicht nur eine Plattform zur Unterhaltung, sondern auch eine Quelle nützlicher Informationen und natürlich manchmal auch ein Ort, wo man Geld verdienen kann.
Leider können Sie diese Ressource aufgrund verschiedener Einschränkungen nicht in vollem Umfang nutzen. Viele hilfreiche und wichtige Dinge können durch regionale und andere Blockierungen verborgen bleiben.
Um alle Sperren zu umgehen und den unbegrenzten Zugriff auf YouTube-Inhalte aus aller Welt zu erhalten, müssen Sie ein paar einfache Tricks lernen. Darum geht es in diesem Artikel.

Warum kann ich nicht auf YouTube zugreifen?

Tatsächlich kann es viele Gründe dafür geben. Nachfolgend sind die gängigsten von ihnen aufgeführt.

Netzwerkeinschränkungen

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Student oder eine Studentin und möchten vor der Prüfung eine Vorlesung zum entsprechenden Thema auf YouTube sehen. Aber das können Sie nicht tun, weil der Zugang zu YouTube in Ihrer Uni begrenzt ist.
Ah ja, die Administration der Uni möchte nicht, dass Sie vom Studium abgelenkt werden und soziale Netzwerke und Video-Hostings auf dem Campus nutzen. Nur brauchen Sie wirklich wichtige Informationen und keine lustigen Videos mit Katzen! Okay, die auch, aber in geringerem Maße ;)
Sie sind aber nicht der Einzige, der mit diesem Problem konfrontiert ist. Sicherlich kann sich irgendwo im Büro nebenan ein Mitarbeiter nicht vor einem Meeting ein YouTube-Webinar zur Produktwerbung ansehen. Selbstverständlich aus dem gleichen Grund, denn nicht alle Arbeitgeber wollen, dass ihre Angestellten soziale Netzwerke am Arbeitsplatz nutzen.
All diese Situationen entstehen, wenn es eine Netzwerkeinschränkung gibt. Glücklicherweise ist diese Art der Sperre leicht zu umgehen. Sie müssen nur einige Tricks lernen, die wir nachfolgend beschreiben.

Regionale Blockierungen (Geoblocking)

Haben Sie schon mal eine solche Nachricht gelesen, anstatt sich ein Video anzusehen, für das Sie sich Kaffee gekocht und Kekse mitgebracht haben?
„Das Video/der Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar.” Oder noch „angenehmer”: „Der betreffende Nutzer hat das Video in deinem Land nicht zur Verfügung gestellt.”
Ziemlich unerfreuliche Situation, oder?
Noch ärgerlicher ist es, wenn es ein Video gibt, das Sie in Ihrem Land kaufen müssen, das Sie sich aber in einem anderen Land kostenlos ansehen können.
Natürlich sprechen wir hier über so genannte regionale Blockierungen (oder Geoblocking). Ein sehr illustratives Beispiel für regionale Blockierung ist z.B., wenn Sie versuchen, von außerhalb der USA auf das Pandora Radio oder Netflix USA zuzugreifen.
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie vor diesem Problem stehen. Sie können mit einigen Tools auf praktisch alle YouTube-Videos aus allen Regionen zugreifen. Darüber erzählen wir Ihnen bald!

Staatliche Zensur

Und dies ist wahrscheinlich die komplizierteste Art der Sperre.
Stellen Sie sich vor, Sie reisen durch China oder sind da geschäftlich. Sie möchten also einem lokalen Freund ein Video aus Ihrem letzten Urlaub zeigen, das Sie selbst montiert und hochgeladen haben — aber Sie können das nicht tun, weil der Zugang zu YouTube in diesem Land vollständig blockiert ist. Sie können keine YouTube-Videos über Reisen in China ansehen, um zu entscheiden, was Sie am Wochenende besuchen, und auch nicht Ihre Lieblings-Show genießen, bevor Sie schlafen gehen. Echt frustrierend, nicht wahr?
Es kommt vor, dass einige Länder den Zugang zur YouTube-Plattform und auch zu anderen sozialen Netzwerken und Websites blockieren. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen. So wurde YouTube beispielsweise in Russland, der Türkei und einigen anderen Ländern bereits vorübergehend blockiert. Dies geschah während politischer Unruhen oder Wahlen. In der Volksrepublik China ist es wegen der Internetzensur unmöglich, YouTube, Facebook und viele andere Dienste zu nutzen.
Aber es gibt auch einen Ausweg aus dieser scheinbar ausweglosen Situation. Lesen Sie weiter.

Methoden zum Freischalten von YouTube

Es gibt mehrere Möglichkeiten, YouTube freizuschalten. Nicht alle von ihnen sind aber effektiv genug. Wir haben die beliebtesten unter ihnen aufgelistet.

URL ändern

Manchmal wird diese Methode in einigen Informationsquellen erwähnt, aber heute ist sie kaum noch bei einer Netzwerkeinschränkung effektiv.
Man schlägt Ihnen vor, dass Sie einfach versuchen, „https://” anstelle von „http://” in der URL-Adresse einzugeben. Es hilft aber nur, wenn ein Administrator einer Schule oder eines Unternehmens, wo der Zugang zu YouTube gesperrt ist, eine URL mit “http://” in die Liste mit den blockierten Websites eingetragen hat.
Aber! Jetzt ist fast jede Verbindung sicher. Die meisten Websites verwenden HTTPS-Protokolle, die Daten verschlüsseln. Dank dieser Verschlüsselung kann Ihr Datenverkehr nicht verfolgt werden. Deshalb sieht dieser Rat heutzutage etwas komisch aus. Und natürlich funktioniert es nicht in Ländern, wo YouTube sowieso blockiert ist.

Proxy-Server konfigurieren

Proxy ist ein Server, durch welchen der Datenverkehr fließt. Damit können Sie praktisch Ihren Standort ändern, was Ihnen hilft, die Netzwerkeinstellungen (einer Uni oder eines Firmengebäudes) und auch manchmal einige regionale Beschränkungen zu umgehen.
Der Proxy-Server fungiert als Vermittler. Es empfängt Ihre Anfrage, findet die von Ihnen benötigten Informationen online und sendet sie dann an Sie zurück. Die Website sieht, dass die Anfrage von einem Proxy-Dienst und nicht von Ihrem Gerät kommt. Persönliche Informationen, die Sie identifizieren (wie z.B. Ihre IP-Adresse), erreichen die andere Partei nicht.
So können Sie YouTube sogar im Netzwerk öffnen, wo es verboten ist. Finden Sie einfach einen zuverlässigen Proxy im Internet (es wird sehr leicht gegoogelt) und konfigurieren Sie ihn in den Browser-Einstellungen.
Seien Sie aber vorsichtig: Ein Proxy verschlüsselt Ihren Datenverkehr nicht. Wenn Sie z.B. YouTube in einem Schulnetzwerk ansehen, können die Netzwerkadministratoren Ihre Aktivitäten überwachen und den entsprechenden Proxy sehr einfach blockieren.

Tor-Browser benutzen

Tor ist die Abkürzung für "The Onion Router". Es ist ein anonymer Browser, der Ihnen helfen kann, YouTube und auch einige andere gesperrte Seiten zu entsperren.
Es scheint recht zuverlässig zu sein, hat aber auch seine Nachteile — z.B. es kann leicht von den Besitzern von Streaming-Diensten blockiert werden (die Liste der Endpunkte von Tor ist gut bekannt). Außerdem ist er nicht so sicher und langsam.

VPN verwenden

Die zuverlässigste und effektivste Methode von allen oben genannten. VPN ist eine Abkürzung für Virtual Private Network (Virtuelles privates Netzwerk). Es ist eine Technologie, die Ihren Standort verbirgt und es so aussehen lässt, als ob Sie von einem anderen Ort aus eine Verbindung zum Internet herstellen würden.
Ein VPN wird Ihnen helfen, alle möglichen Arten von Einschränkungen zu umgehen (auch die strengste – die Blockierung von YouTube durch das Land, in dem Sie sich befinden).
Wie es funktioniert?
Die meisten Website-Blocker handeln auf die gleiche Weise: Sie prüfen, ob Sie versuchen, auf eine verbotene Website zu gelangen, und verhindern, dass Ihr Browser verbotene Website-Inhalte anzeigt. Und hier macht VPN einen Trick: Ihr Browser geht zu einem freundlichen VPN -> ein Internet-Blocker wird nicht ausgelöst -> das VPN leitet Sie auf die zuvor blockierte Website um.
Es gibt die Reihe von verschiedenen VPN-Diensten – Sie können sie einfach im Online-Store auf Ihrem Gerät und/oder in Ihrem Browser finden.
Seien Sie aber vorsichtig bei völlig kostenlosen oder unbekannten VPNs: sie können Ihre Daten an Werbeunternehmen verkaufen oder, was noch schlimmer ist, Ihre Privatsphäre verletzen.
Laden Sie VPN nur von vertrauenswürdigen Entwicklern herunter. Nehmen Sie lieber die kostenpflichtigen Dienste der seriösen Unternehmen mit einer Datenschutzerklärung in Anspruch.
Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Entsperrmethoden AdGuard Ihnen anbietet.

Wie man YouTube mit AdGuard VPN entsperren kann

Im vorherigen Abschnitt haben wir also festgestellt, dass VPN der sicherste und zuverlässigste Weg ist, um YouTube zu entsperren.
Es hilft Ihnen aber nicht nur, die Blockierung von Websites aufzuheben, sondern verschlüsselt auch Ihren Datenverkehr – was bedeutet, dass niemand, auch nicht Ihr Internetanbieter, Ihre Suchanfragen und persönlichen Daten sehen kann. Also, die Vorteile von VPN sind zahlreich, aber hier sind die wichtigsten drei: Datenschutz, Sicherheit und Unauffindbarkeit.
Genau diese Vorteile bietet Ihnen unser Produkt – AdGuard VPN.
AdGuard VPN ist eine neue, aber völlig sichere und zuverlässige Entwicklung in unserer Produktlinie. Der Hauptunterschied zwischen AdGuard VPN und seinen Mitbewerbern ist das Protokoll. Wir verwenden unser eigenes AdGuard-Protokoll, das Sicherheit und Geschwindigkeit perfekt kombiniert und das sich als der übliche Datenverkehr tarnt, so dass es weitaus schwieriger ist, ihn zu erkennen und zu verbieten.
Nachstehend finden Sie die Optionen, die für mobile und Desktop-Geräte verfügbar sind.

YouTube mit AdGuard VPN auf Desktop-Geräten entsperren

Zurzeit stellt AdGuard Ihnen eine VPN-Erweiterung zur Verfügung, die für zwei populäre Browser – Google Chrome und Mozilla Firefox – verfügbar ist.
Was bietet Ihnen unsere VPN-Erweiterung an?
Erweiterter Schutz der Privatsphäre;
Entsperrung von blockierten Websites und Inhalten;
Geschwindigkeit & unbegrenzter Datenverkehr;
Keine Protokollierung
AdGuard VPN ermöglicht Ihnen, die Verbindung zu verschlüsseln, die IP-Adresse zu ändern, besuchte Websites zu verstecken (sogar vor dem Internetdienstanbieter), den Standort in Google zu ändern und geografische Beschränkungen für Websites und Inhalte aufzuheben.
Also, um YouTube zu entsperren, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers öffnen und AdGuard VPN installieren. Beachten Sie aber, dass das VPN bisher nur in zwei Browsern verfügbar ist.
Hier ist die Anleitung zum Herunterladen und Installieren von AdGuard VPN für Chrome und Firefox.
Installation von AdGuard VPN für Firefox:
Gehen Sie zu unserer Seite, wählen Sie Firefox und laden Sie AG VPN herunter;
Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Browsers > Add-ons > Erweiterungen;
Dann klicken Sie auf die Einstellungen-Schaltfläche und wählen Sie „Add-on aus Datei installieren”;
Finden Sie die AdGuard VPN-Datei, die Sie zuvor installiert haben und wählen Sie sie – jetzt ist AdGuard VPN in Ihrem Browser installiert!
Klicken Sie auf das Symbol von AdGuard VPN in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und melden Sie sich an.
Wenn Sie schon ein persönliches AdGuard-Konto auf „adguard.com” haben, dann sollten Sie dieselbe Anmeldedaten nutzen. Falls Sie noch kein Konto haben, sollten Sie sich zuerst anmelden.
Installation von AdGuard VPN für Chrome:
Öffnen Sie Chrome Store und installieren Sie AdGuard VPN in Ihrem Browser;
Dann öffnen Sie die Einstellungen > Weitere Tools > Erweiterungen und aktivieren Sie AdGuard VPN;
Klicken Sie auf das Symbol von AdGuard VPN in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und melden Sie sich an.
Wenn Sie schon ein persönliches AdGuard-Konto auf „adguard.com” haben, dann sollten Sie dieselbe Anmeldedaten nutzen. Falls Sie noch kein Konto haben, sollten Sie sich zuerst anmelden.
Alternativ können Sie AdGuard VPN für Chrome auch so installieren:
Gehen Sie zu unserer Seite, wählen Sie Chrome und laden Sie AG VPN herunter;
Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Browsers > Weitere Tools > Erweiterungen; Dann klicken Sie auf „Entpackte Erweiterung laden” und wählen Sie die AdGuard VPN-Datei, die Sie zuvor installiert haben;
Schalten Sie AdGuard VPN ein – jetzt ist AdGuard VPN in Ihrem Browser installiert!
Klicken Sie auf das Symbol von AdGuard VPN in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und melden Sie sich an.
Loggen Sie sich in Ihr persönliches Konto ein und umgehen Sie die Sperre, indem Sie einen Server in einem anderen Land auswählen.
Dieses Szenario ist sowohl für Windows - als auch für Mac-Plattformen geeignet.
In der Zukunft planen wir noch eine vollständige Anwendung für Desktops (Windows und Mac) und für iOS-Geräte zu entwickeln, und mindestens die Anzahl der unterstützten Browser zu erhöhen.

YouTube mit AdGuard VPN auf Mobilgeräten entsperren

Im Moment gibt es mehrere Möglichkeiten, YouTube auf Android freizuschalten. Leider bietet AdGuard noch nicht den gleichen Funktionsumfang für die iOS-Plattform. Wir planen jedoch, eine spezielle Anwendung für iOS zu entwickeln.
Also, wie können Sie YouTube auf Android entsperren?

AdGuard VPN für Android installieren

Im Gegensatz zu Desktop-Lösungen haben wir eine vollständige VPN-Anwendung für die Android-Plattform entwickelt. Und dies war unsere tolle Entscheidung – die App hat mehr Funktionen als die Erweiterung, und sieht sehr beeindruckend aus!
Also, welche Vorteile hat AdGuard VPN für Android?
Schnellste Endpunkte
Alle Standorte haben unterschiedliche Pings. Die Logik ist einfach: je näher der VPN-Server bei Ihnen ist, desto schneller sind Sie am Ziel. Wir zeigen auch die 3 schnellsten Standorte in App.
Normaler und Selektiver Modus
Eines unserer Hauptmerkmale. Die Benutzer/innen können selbst konfigurieren, wo VPN funktionieren wird und wo nicht. Erstellen Sie die Listen von Websites, passen Sie sie an Ihre Bedürfnisse an und genießen Sie ein sicheres Internet, ohne verfolgt oder blockiert zu werden.
Ausschlussliste
Es besteht die Möglichkeit, bestimmte Anwendungen von der Nutzung der VPN-Verbindung auszuschließen.
Kill Switch
Dank dieser Funktion überwacht AdGuard VPN ständig Ihre Verbindung zu einem VPN-Server. Wenn die Verbindung ausfällt, blockiert Kill Switch den Zugang zum Internet. Diese Maßnahme sichert Ihre privaten Daten, so dass sie niemandem zugänglich sind.
Kompatibilität mit der AdGuard-Hauptanwendung
Sie können AdGuard-Anwendungskompatibilität für AdGuard für Android und AdGuard VPN einfach einrichten. Auf diese Weise müssen Sie nicht zwischen einer sicheren Verbindung und einem Werbeblocker wählen.
In diesem Artikel finden Sie die Anweisungen zur Einrichtung der Kompatibilität.
Wie installiert man AdGuard VPN?
Öffnen Sie Google Play, finden Sie dort AdGuard VPN und installieren Sie es;
Melden Sie sich an (indem Sie die Anmeldedaten von Ihrem AdGuard-Konto eingeben).
Falls Sie noch kein AdGuard-Konto haben, sollten Sie es erst registrieren.

Die Blockierung von YouTube mit Proxy umgehen

Alternativ zur VPN-Anwendung ist es auch möglich, einen Proxy-Server in der AdGuard-Anwendung auf Android zu konfigurieren, die regionale Sperrung umgehen hilft.
Holen Sie sich einen separaten Server (es gibt viele öffentliche (kostenlose) Server im Internet);
Öffnen Sie AdGuard App für Android > Einstellungen > Netzwerk > Proxy;
Klicken Sie auf „Proxy-Server Hinzufugen” (dort müssen Sie die notwendigen Einstellungen konfigurieren);
Dann klicken Sie auf „Speichern und auswählen”.
Jetzt muss YouTube auf Ihrem Gerät entsperrt sein.
Wir bieten auch die Möglichkeit, einen Outbound-Proxy-Server zu konfigurieren (wenn der Benutzer ein VPN von einem Drittanbieter erworben hat). Auf Android gibt es aber eine Einschränkung bei der Erstellung von VPN-Verbindungen. Es kann jeweils nur ein VPN-Dienst gestartet werden.
Seien Sie aber vorsichtig: Diese Methode ist jedoch weniger zuverlässig als AdGuard VPN und garantiert Ihnen keinen permanenten Zugang zu YouTube und die Sicherheit Ihrer Verbindung. Proxy-Server können leicht blockiert werden, so dass Sie möglicherweise ständig nach einem neuen Server suchen müssen.

Warum AdGuard?

Wenn Sie noch nicht für sich selbst entschieden haben, warum Sie AdGuard wählen sollten, möchten wir Sie hier kurz an seine Vorteile erinnern.

FAQ

Warum kann man auf YouTube nicht zugreifen?
Es kann viele Gründe dafür geben. Die gängigsten Gründe sind Netzwerkeinschränkungen (Internet-Filter für Arbeit und Studium), Geoblocking (wenn meistens der Zugang zu Streaming-Diensten oder nur einigen Inhalten aufgrund von Lizenzierung eingeschränkt wird) und staatliche Zensur (wenn die Regierung des Landes YouTube aus verschiedenen Gründen verbietet).
Wie kann man gesperrte YouTube-Videos sehen?
Je nach Art der Sperre können Sie verschiedene Möglichkeiten nutzen:
URL ändern
Proxy-Server konfigurieren
Tor-Browser verwenden
VPN benutzen
VPN ist aber der beste Weg, um auf YouTube zuzugreifen, unabhängig von der Art der Einschränkung. VPN ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf andere verbotene Websites und Dienste sowie die Verschlüsselung Ihres Datenverkehrs und den Schutz Ihrer persönlichen Daten.
Wie kann man Geoblocking umgehen?
Dafür brauchen Sie ein VPN. Es verbirgt Ihren Standort und lässt ihn wie eine Internetverbindung von einem anderen Ort aus aussehen. VPN hilft Ihnen, alle Arten von Einschränkungen zu umgehen, und bietet gleichzeitig Sicherheit und Datenschutz.
52 Standorte weltweit
Von den USA bis Australien, von Europa bis Asien. 52 Standorte und wir planen, demnächst weitere hinzuzufügen. Alles, um die besten Antwortzeiten zu garantieren und Ihren Komfort zu maximieren.
Australien
Sydney
Belgien
Brüssel
Brasilien
São Paulo
Bulgarien
Sofia
Deutschland
Frankfurt
Berlin
Dänemark
Kopenhagen
Finnland
Helsinki
Griechenland
Athen
Großbritannien
London
HK
Hongkong
Indien
Bangalore
Irland
Dublin
Israel
Tel Aviv-Yafo
Italien
Mailand
Japan
Tokio
Kambodscha
Phnom Penh
Kanada
Montreal
Luxemburg
Luxemburg
Niederlande
Amsterdam
Norwegen
Oslo
Philippinen
Manila
Polen
Warschau
Rumänien
Bukarest
Russland
Moskau
Schweden
Stockholm
Schweiz
Zürich
Serbien
Belgrad
Singapur
Singapur
Spanien
Madrid
Südafrika
Johannesburg
Südkorea
Seoul
Taiwan
Taipeh
Tschechien
Prag
Türkei
Istanbul
Ukraine
Kiew
Gesamtwertung der App 4.9/5
Bewertungen 104 Ausgezeichnet

i’m impressed with your products your company has been around a long time and made the purchase, the other adblock companies don’t let one try the product before purchasing..

想测试一下韩国线路,可是选不了,希望能对线路给予试用的机会。

How do I know if the VPN is installed and working?

Works very well, especially in combination with AdGuard adblocker

为什么苹果账号在app里面突然就不能用了呢,一直登录不进去还显示未注册,本来在网站登不会这样的

The PC app always Not Responding and the Android app Always log me out of my account. Both PC and Android apps are need to fix the problem. Its log me out and Not Responding or Ping is very high.

Сладкая парочка - блокировщик AdGuard и AdGuard VPN прекрасно выполняют свою функцию.

Extremely fast. I haven't had much time with this VPN on my Mac but so far I'm impressed. It's blazing fast and very responsive and at a great price.

YouTube 動画再生前の広告が消せて快適 !!
ぜひ試してみて下さい 
面倒くさい設定は必要無いです
DLしてインストールするだけ
導入することで重くもならない

無料版で十分かと

Eine Bewertung schreiben

Kostenlos ausprobieren