Menü
DE
  • Black Friday 2022: Die größten Rabatte des Jahres
    Black Friday 2022 ist endlich da. Wir haben für Sie Rabatte von bis zu 85% auf AdGuard Produkte vorbereitet. Finden Sie die Details in diesem Beitrag und haben Sie einen tollen Black Friday Shopping!
    23. November 2022
  • Warum AdGuard VPN?
    AdGuard VPNs Vorteile: Was AdGuard VPN von anderen VPNs unterscheidet und wie Sie es am besten nutzen können.
    16. November 2022
AdGuard VPN Blog VPN vs. Tor-Browser: Was muss ich wählen?

VPN vs. Tor-Browser: Was muss ich wählen?

Tor-Browser und VPN sind scheinbar ähnliche Online-Sicherheitstools. Sie können beide verwenden, um sich im Internet zu schützen und Zensur, geografische Sperre und Überwachung zu umgehen. Aber sie werden für unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Der Hauptpunkt ist, dass Tor sich mehr auf Anonymität konzentriert, auf das Verbergen Ihrer Identität. Ein VPN konzentriert sich auf die Privatsphäre und verbirgt, was Sie online tun. Schauen wir uns genauer an, wann Tor und VPNs vorteilhafter sind.

Tor-Browser: Was er ist und wie er funktioniert

Tor, auch bekannt als The Onion Router, ist ein kostenloser Open-Source-Browser für Windows-, macOS- und Linux-Betriebssysteme. Android-Nutzer:innen können auch die offizielle Version des Tor-Browsers herunterladen. Tor für iOS ist noch nicht verfügbar.

Tor verschlüsselt die Daten und überträgt sie über das Onion-Routing, wodurch Ihre Online-Privatsphäre und Anonymität wirksam geschützt werden. Schauen wir uns an, was passiert, wenn Sie mit Tor surfen:

  1. Wenn Sie sich mit Tor verbinden, leitet der Browser Ihren Datenverkehr über ein dezentrales Tor-Netzwerk mit Hunderten von Proxy-Servern auf der ganzen Welt. Diese Proxy-Server werden auch Relais, Knoten oder Router genannt.
  2. Sie geben eine Suchanfrage ein und der Tor-Browser verschlüsselt sie dreimal. Jede Verschlüsselungsebene ist speziell für einen von drei Servern ausgelegt. Für zusätzliche Sicherheit wechselt Tor alle zehn Minuten die Relais.
  3. Der erste Proxyserver wird Guard oder Entry (Eingangsrelais) genannt. Er erhält Ihre Anfrage und sieht Ihre IP-Adresse. Das Guard-Relais entfernt eine Verschlüsselungsebene und leitet die Anfrage an den nächsten Proxy-Server weiter.
  4. Das mittlere Relais kann die IP-Adressen des vorherigen und des nächsten Relais sehen. Es entfernt die zweite Verschlüsselungsebene und sendet die Nachricht an das letzte Ausgangsrelais.
  5. Das Ausgangsrelais sieht nur eine IP-Adresse des mittleren Relais und eine Ziel-IP-Adresse. Ihre Anfrage geht an die gewünschte Website oder den gewünschten Dienst, der die IP-Adresse des Ausgangsrelais als Ihre IP-Adresse identifiziert.

Kann ich dem Tor-Browser vertrauen?

Das nicht gewinnorientierte Tor-Projekt hat zum Ziel, den Nutzer:innen ein Maximum an Privatsphäre beim Surfen im Internet zu bieten. Aber es ist immer noch möglich, Sie zu identifizieren, wenn jemand Zugang zu den Guard- und Ausgangsrelais hat. Im Allgemeinen ist dies eine unmögliche Aufgabe für eine einzelne Person. Es liegt jedoch in der Macht einer Organisation, viele Tor-Server zu betreiben. Außerdem kann es jedes andere Unternehmen mit genügend Ressourcen dazu bringen, das Tor-Netzwerk zu überwachen.

Ist es illegal, Tor zu benutzen?

Wenn Sie einfach nur anonym kommunizieren und sicher surfen möchten und keine illegalen Aktivitäten im Internet planen, können Sie den Tor-Browser frei verwenden. Tor ist in den meisten Ländern legal, aber es gibt einige Ausnahmen. China und Venezuela blockieren den Tor-Verkehr vollständig. Die Regierungen in Saudi-Arabien, Russland und dem Iran unternehmen Schritte, um ihre Bürger:innen an der Nutzung von Tor zu hindern.

Tor vs. VPN: Wann ist es notwendig, Tor zu benutzen?

Tor-Browser kann Ihnen manchmal sogar mehr Vorteile bieten als ein VPN. Verwendet werden kann er:

  • Zum Schutz Ihrer Online-Aktivitäten vor Browser-Trackern. Browser sammeln eine große Menge an Informationen darüber, wie Sie sich online verhalten, auf welche Werbung Sie klicken und welche Websites Sie besuchen. Außerdem speichern die Browser Ihre persönlichen Daten, Ihren Standort, Informationen über Ihr Gerät, usw. Die Verwendung des Tor-Browsers ist die effektivste Lösung, wenn Sie aufhören wollen, Ihren digitalen Fußabdruck zu hinterlassen und Ihre Privatsphäre zu schützen.

  • Um Zugang zum Dark Web zu erhalten. Der Tor-Browser ist nur eine Möglichkeit, sich mit dem Dark Web zu verbinden. Aus diesem Grund wird die Verwendung von Tor oft mit etwas Illegalem und Verdächtigem in Verbindung gebracht. Und es ist wahr, dass das Dark Web oft von Kriminellen genutzt wird. In Ländern, in denen die Meinungsfreiheit eingeschränkt oder verboten ist, können Dark-Web-Domains jedoch sehr wertvoll sein.

Welche Vor- und Nachteile der Tor-Browser hat

Wie jede Cybersicherheitslösung ist auch der Tor-Browser nicht perfekt. Sehen wir uns an, welche Vor- und Nachteile er hat.

Vorteile von Tor

  1. Der Tor-Browser ist kostenlos und benutzerfreundlich. Wenn Sie möchten, können Sie für die Entwicklung des Tor-Projekts spenden, aber Sie brauchen nicht, für das Herunterladen und die Nutzung von Tor zu bezahlen. Außerdem ist es einfach, durch Tor zu navigieren, weil es fast identisch mit den meisten Browsern ist.
  2. Mehrschichtige Verschlüsselung. Tor-Browser verschlüsselt Ihre Anfrage dreimal, bevor sie gesendet wird.
  3. Dezentrales Netzwerk. Es ist fast unmöglich, das Onion-Netzwerk abzuschalten, das aus Tausenden von Knotenpunkten besteht, die von Freiwilligen auf der ganzen Welt betrieben werden.
  4. Hohe Anonymität. Der erste Eingangsknoten von Tor sieht nur Ihre IP-Adresse. Er kann Ihre Anfrage und Ihren endgültigen Zielort nicht offenlegen. Der Ausgangsknoten kann die Informationen überprüfen, aber er kann nicht wissen, wer sie sendet.
  5. Cookies und Browserverlauf automatisch zurücksetzen. Sie müssen keine zusätzlichen Einstellungen vornehmen, der Tor-Browser macht das standardmäßig.

Nachteile von Tor

  1. Langsame Internetverbindung. Mehrere Verschlüsselungsebenen und die Umleitung über mehrere Proxyserver verlangsamen die Geschwindigkeit der Internetverbindung drastisch. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Tor besonders ungeeignet für Spiele, Streaming-Dienste und das Herunterladen von Dateien.
  2. Es ist schwierig, das endgültige Relais dem gewünschten Land zuzuordnen. Sie müssen eine zusätzliche Einstellung für Ihre Verbindung vornehmen, wenn Sie eine IP-Adresse eines bestimmten Landes erhalten möchten. Dies erfordert Wissen und Zeit, während VPN-Nutzer:innen mit einem Klick eine Verbindung zum bevorzugten Server herstellen.
  3. Gesperrter Zugang. Einige Webdienste und Websites blockieren den Zugang zu ihren Inhalten für Verbindungen über das Tor-Netzwerk. Je nach Land kann der ISP den Dienst für Tor-Nutzer:innen sperren.
  4. Es gibt keine offizielle Version des Tor-Browsers für iOS. Benutzer:innen können nur den Onion-Browser herunterladen, der keine Sicherheit garantiert und nur einige Optionen bietet, die die Online-Anonymität verbessern können.
  5. Rechtliche Probleme. Die Regierung einiger Länder könnte Tor-Nutzer:innen als anfällig für illegale oder extremistische Aktivitäten ansehen.

VPN-Service: Was er ist und wir er funktioniert

Ein virtuelles privates Netzwerk (Virtual Private Network, kurz VPN) wurde entwickelt, um die Privatsphäre und die Online-Sicherheit für Internetnutzer:innen weltweit zu verbessern. Ein VPN schafft ein privates Netzwerk für Ihren gesamten Internetverkehr, verschlüsselt Ihre Anfragen und sendet sie über den außenstehenden Server ins Internet. Letzterer maskiert Ihre IP-Adresse und zeigt Websites die IP-Adresse des VPN-Servers anstelle Ihrer eigenen. Wenn die Antwort zum VPN-Server zurückkommt, wird sie erneut verschlüsselt, bevor Sie sie erhalten. In diesem Fall kann Ihr Internetanbieter nicht nachverfolgen, was Sie online tun, und Websites können Sie nicht identifizieren.

Ist es sicher, ein VPN zu nutzen?

Die Nutzung eines VPN ist nicht immer sicher. Um herauszufinden, ob das gewählte VPN sicher ist, sollten Sie seine Protokollierungspolitik überprüfen. VPN-Dienste werben oft damit, dass sie keine Daten sammeln und speichern, was ein wichtiges Marketingargument ist. In Wirklichkeit bieten VPN-Dienste nur selten eine absolut protokollfreie Politik an und zeichnen trotzdem einige Daten auf. Um Ihre Online-Aktivitäten zu schützen, müssen Sie genau wissen, welche Daten gesammelt werden, wie sie verwendet werden können und wie lange ein VPN-Dienst die Protokolle speichert.

Vertrauenswürdige Premium-VPNs haben einen strengen Bewertungsstandard und sammeln möglicherweise nur Diagnoseprotokolle, z. B. Zeitstempel oder die Bandbreitenmenge. In der Regel sammelt ein VPN-Anbieter diese Daten und nutzt sie, um den Dienst zu verbessern. Eine derartige Sammlung stellt kein ernsthaftes Risiko für persönliche Daten dar. Die Situation ändert sich jedoch dramatisch, wenn VPN-Anbieter die IP-Adressen oder den Datenverkehr der Nutzer:innen aufzeichnen. Diese Daten können potenziell gestohlen, weitergegeben oder meist verkauft werden. Letzteres ist typisch für Anbieter kostenloser VPN-Dienste, die ihre Kosten decken und Gewinn machen wollen, ohne von ihren Kund:innen Geld zu verlangen.

Ein weiterer Punkt ist, wie lange VPN-Anbieter Protokolle speichern. Je kürzer dieser Zeitraum ist, desto besser. Die meisten Anbieter löschen diese Informationen automatisch nach 24 Stunden. Andere Anbieter bewahren sie möglicherweise länger auf, von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren.

Alle VPNs haben also unterschiedliche Protokollierungsrichtlinien. Um das richtige VPN zu finden, müssen Sie dessen Richtlinien sorgfältig lesen. Die allgemeine Sicherheitsregel lautet, keine kostenlosen VPN-Dienste zu nutzen, da diese dazu neigen, die Kosten durch den Verkauf der protokollierten Nutzerdaten zu decken.

Ist es legal, ein VPN zu nutzen?

Die Antwort auf diese Frage ist von Land zu Land unterschiedlich. In den meisten Ländern ist die Verwendung von VPN für Aktivitäten, die nicht gegen die Gesetze des Landes verstoßen, völlig legal. Aber in anderen Ländern ist die Nutzung von VPN verboten oder stark eingeschränkt. Um sicher zu sein, müssen Sie die Gesetze in Ihrem Gastland überprüfen, bevor Sie ein VPN einschalten.

VPN vs. Tor: Wann es besser ist, ein VPN zu benutzen

Es gibt einige Situationen, die Sie ohne VPN nicht bewältigen können:

  1. Sie möchten eine Verbindung zu einem öffentlichen WLAN herstellen. Öffentliche Netzwerke sind extrem anfällig und werden oft zum Ziel von Hackerangriffen. In diesem Fall ist es unerlässlich, eine VPN-App zu aktivieren, um Ihre persönlichen Daten, Passwörter und Bankkonten zu schützen, während Sie öffentliche WLANs nutzen.
  2. Sie müssen geografische Beschränkungen umgehen. Wenn Sie ein VPN verwenden, dauert es einige Sekunden, um sich mit dem VPN-Server im gewünschten Land zu verbinden und Zugang zu geografisch eingeschränkten Websites, Webdiensten oder Apps zu erhalten.
  3. Sie möchten Ihrer Internetverbindung mehr Privatsphäre hinzufügen. Die fortschrittliche VPN-Verschlüsselung schützt Ihre Daten effektiv und der VPN-Server maskiert Ihre echte IP-Adresse hinter einer anderen.

Welche Vor- und Nachteile VPNs haben

VPN ist eine effektive und beliebte Lösung für den Online-Datenschutz. Es bietet viele Vorteile, aber es ist immer noch nicht ideal. Schauen wir uns die wichtigsten Vor- und Nachteile der Verwendung eines VPNs an.

Vorteile von VPN

1.Sichere und schnelle Internetverbindung. Aufgrund der Verschlüsselung können VPNs die Internetgeschwindigkeit beeinträchtigen, aber diese Auswirkung ist fast unmerklich. Besonders für Nutzer:innen mit hochwertigen Premium-VPNs.
2. Starke Datenverschlüsselung. Wie der Tor-Browser verschlüsselt auch ein gutes VPN den gesamten Datenverkehr von Ihrem Gerät und bietet zuverlässige Anonymisierung.
3. Zugang zu geografisch eingeschränkten Inhalten. Sie können den VPN-Server aus dem gewünschten Land auswählen und sich mit einem Klick mit ihm verbinden.
4. Transparentes Verbindungssystem. Wenn Sie VPN benutzen, kennen Sie Ihren VPN-Anbieter und Sie sehen, welcher VPN-Server Ihren Datenverkehr umleitet. Bei Tor wissen Sie nichts über den Ausgabeknoten oder die vorherigen Knoten.
5. Unerlässlich für die Nutzung öffentlicher Netze. Kostenlose öffentliche WLAN-Spots sind angreifbar. Mit einem VPN können Sie Ihre Online-Privatsphäre und Anonymität schützen, während Sie mit öffentlichen WLANs verbunden sind.
6. Einfach zu bedienen. Premium-VPNs haben eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

Nachteile von VPN

  1. Kostenpflichtiges Abonnement. Sie können leicht ein VPN ohne Gebühren finden, aber ein vertrauenswürdiges VPN kann nicht kostenlos sein.
  2. Der VPN-Server kennt Ihre IP-Adresse. Um die Risiken für die Privatsphäre zu verringern, müssen Sie die Protokollierungsrichtlinien des gewählten VPNs kennen. Dort finden Sie Informationen darüber, welche Daten genau von Ihrem VPN protokolliert werden, wie sie verwendet werden und wie lange sie gespeichert werden.
  3. Zentralisiertes System. Sie müssen Ihrem VPN-Anbieter vertrauen, der allein Tausende von Servern auf der ganzen Welt betreibt.

Tor Browser vs. VPN

Hier ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Unterschiede zwischen dem Tor-Browser und einem VPN.

Tor VPN
Typ Browser App oder Browsererweiterung
Verbindungsgeschwindigkeit Verlangsamt sich dramatisch Kann die Geschwindigkeit der Verbindung verlangsamen; hängt von einem VPN-Anbieter ab
Verschlüsselung Drei Verschlüsselungsebenen Eine Ebene mit modernen Verschlüsselungsprotokollen
Kosten Kostenlos Kostenpflichtig; kostenlose VPNs sind nicht sicher
Verfügbarkeit Verfügbar außer iOS Verfügbar außer iOS
Anonymität Hoch Von niedrig bis hoch; abhängig von einem VPN-Anbieter
Gaming Nein Ja
Video-Streaming Nein Ja
Downloading Nein Ja
Umgehung von Geoblocking Zusätzliche Einstellungen Mit einem Klick
Sicherung von öffentlichen WLANs Ja Ja
Anzahl der angeschlossenen Server Nicht weniger als drei Ein Proxy-Server
Wahrscheinlichkeit von Hacking Niedrig Von niedrig bis hoch; abhängig von einem VPN-Anbieter

Warum AdGuard

AdGuard VPN ist eine gute Lösung für die Online-Privatsphäre, die auf einem selbst entwickelten, einzigartigen VPN-Protokoll basiert. AdGuard VPN-Benutzer:innen können von den folgenden Funktionen profitieren:

  1. Schnelle Verbindung mit einem VPN. AdGuard VPN-Benutzer:innen können den am besten geeigneten VPN-Server aus der weiten Liste auswählen, indem sie dessen Ping kennen. Ping ist die Zeit, die ein Datenpaket benötigt, um von Ihrem Gerät zu einem Server und wieder zurück zu gelangen.
  2. Ausschlusslisten. In AdGuard VPN gibt es zwei Modi. Allgemeiner Modus bedeutet, dass VPN auf Websites funktioniert, die nicht zu den Ausschlüssen hinzugefügt wurden. Der selektive Modus bedeutet, dass VPN auf Websites funktioniert, die auf der Ausschlussliste stehen. Sie können diese Modi ganz einfach nach Ihren Wünschen anpassen.
  3. DNS-Server Ihrer Wahl. Sie können den von Ihrem ISP bereitgestellten DNS-Server durch einen beliebigen anderen DNS-Server ersetzen. Technisch versierte Benutzer:innen können ihren eigenen DNS-Server verwenden.
  4. AdGuard VPN ist mit AdGuard Werbeblocker kompatibel. Damit wird ein häufiges Problem gelöst, bei dem VPN-basierte Anwendungen nicht zusammenarbeiten. Und Sie können beide Apps verwenden, ohne zwischen ihnen wählen zu müssen.
  5. Ein gut ausgebautes VPN-Server-Netzwerk in mehr als 40 Ländern.
  6. Klare Protokollierungsrichtlinien. Wie wir bereits wissen, speichern alle VPN-Dienste einige Protokolle. AdGuard VPN kümmert sich um Ihre Sicherheit und speichert nur ein Minimum Ihrer Daten, die für einen voll funktionsfähigen Dienst erforderlich sind.

FAQ

Ist Tor sicherer mit VPN?

Das Tor-Netzwerk ist ein dezentralisiertes System und theoretisch sicherer, weil es schwieriger ist, es abzuschalten als eine zentrale VPN-Verbindung.

Ist Tor anonymer als VPN?

Ja, Tor ist anonymer als VPN. Es ist besser, wenn Sie beabsichtigen, sensible Informationen oder andere Dinge, die Ihre Sicherheit gefährden könnten, zu teilen.

Kann die Polizei den Tor-Browser verfolgen?

Ja, die Polizei kann verfolgen, dass Sie den Tor-Browser benutzen. Mehr noch, die Politik könnte beginnen, Sie zu überwachen, nur weil Sie ein:e Tor-Benutzer:in sind.

Versteckt Tor meine IP?

Ja, der Tor-Browser verbirgt Ihre echte IP-Adresse. Wenn Sie Tor benutzen, identifiziert das gesamte Internet die IP-Adresse des letzten Relais als Ihre.

Ist es sinnvoll, ein VPN mit Tor zu verwenden?

Sie können VPN und Tor-Browser zusammen verwenden. Seien Sie darauf vorbereitet, dass die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung sehr langsam sein wird. Wahrscheinlich macht es nur Sinn, wenn Ihr ISP den Tor-Verkehr blockiert. In diesem Fall verbirgt das VPN, dass Sie Tor benutzen.

Kann man mit VPN über Tor verfolgt werden?

Es ist schwieriger, Sie zu verfolgen, wenn Sie Tor mit VPN verwenden. Aber wahrscheinlich werden Sie sie nicht beide für gelegentliches Surfen verwenden, da die Geschwindigkeit drastisch verlangsamt wird.

Kann die Polizei VPN verfolgen?

Die Polizei kann ein VPN nicht in Echtzeit verfolgen. Aber sie kann Informationen vom VPN-Anbieter anfordern. Die VPN-Protokollierungsrichtlinie bestimmt, welche Informationen die Polizei erhält.

Anna Alpatkina auf AdGuard VPN
Durch das Herunterladen der Kommentare akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
AdGuard VPN
wird heruntergeladen
Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Pfeil, um die Installation zu starten.
Scannen Sie den QR-Code, um AdGuard VPN auf Ihrem Mobilgerät zu installieren